Gebrauchsdauer Waldarbeiter- und Jugendfeuerwehrhelme

18.08.2013

Thermoplastische Helmschalen

 

Wussten Sie schon, dass...
bei thermoplastischen Helmmaterialien, wie sie für die Herstellung von Waldarbeiter- und Jugendfeuerwehrhelmen verwendet wird, die maximale Gebrauchsdauer 4 Jahre beträgt?

Da thermoplastische Helmmaterialien UV-empfindlicher als Helme aus Duroplast sind, wird in regelmäßigen Abständen ein sogennanter „Knacktest“ empfohlen.

Knacktest: Die Helmschale wird mit den Händen seitlich leicht eingedrückt bzw. der Schirm leicht verbogen. Nimmt man bei aufgelegtem Ohr Knister- oder Knackgeräusche wahr, sollte der Helm der weiteren Benutzung entzogen werden, denn die Geräusche deuten auf eine Versprödung der Helmschale hin.

Der Schutzhelm darf dann nicht weiter eingesetzt werden und ist auszusondern.

Bitte beachten Sie für die Festlegung der Einsatzdauer Ihrer Helme auch die diesbezüglich im Einsatzland geltenden Vorschriften sowie Empfehlungen der zuständigen Institution zur Gebrauchsdauer von Arbeitsschutzhelmen (in Deutschland die jeweils gültige Fassung der BGR-Richtlinie 193, Punkt 3.2.3).

wp546d294c 05